Vorsitz-Wechsel beim Verein baseL (RP)

Gerald Laumans löst den langjährigen base-L-Vorsitzenden Roland Schiefelbein ab.

Der Verein base-L hat einen neuen Vorsitzenden. Der Vereinsgründer und langjährige Vorsitzende Roland Schiefelbein hatte sein Amt niedergelegt, zu seinem Nachfolger wurde in einer Mitgliederversammlung Gerald Laumans bestimmt. Dessen Stellvertreter wurde Leo Gielkens, seit Oktober neuer Schulleiter der Gesamtschule Breyell. Kassierer ist Christoph Ley, den Posten der Schriftführerin übernimmt Monika Ioannidis.

Die Laudatio hielt der CDU-Bundestagsabgeornete Uwe Schummer. Er würdigte den ehemaligen Gesamtschulleiter Schiefelbein, als jemanden, der Maßstäbe gesetzt habe. „Base-L war und ist seine Idee, wie die beiden Welten, Schule und Arbeit, zueinander finden“, sagte Schummer. „Roland Schiefelbein hat base-L zu einem Magnetfeld entwickelt, das auch andere Schulen und Bildungsträger überzeugt. In der Gesamtschule ist auch die Inklusion vorbildlich und frühzeitig angenommen und umgesetzt worden.“

Insgesamt wurden über base-L im Geschäftsjahr 2017/18 aus allen beteiligten Schulen 80 junge Menschen in Ausbildung vermittelt. Davon machen 56 eine betriebliche Ausbildung, 20 eine schulische und vier ein duales Studium. Darunter waren 17 junge Menschen von der Realschule Kaldenkirchen, zwölf von der Gesamtschule Brüggen und 22 aus der Oberstufe der Gesamtschule in Nettetal. In Mitgliedsbetriebe wurden 16 junge Menschen vermittelt.